Südafrika
Südafrika
RDB - Reisen

Südafrika

„Vom Krüger-Nationalpark zum Kap der Guten Hoffnung“
Sie befinden sich hier:
rdb-reisen.de > Afrika > Südafrika > > „Vom Krüger-Nationalpark zum Kap der Guten Hoffnung“
  • Überblick
  • Reiseverlauf
  • Leistungen & Preise
  • Länderinfos
  • Service
Preis pro Person ab € 2195,-

Eine alte Reiseweisheit will es so wissen: In den Norden Afrikas fährt man zum Baden, in den Westen wegen der Menschen, in den Osten um der Tiere willen und in den Süden wegen der Landschaft. Südafrika entlarvt diesen Spruch als Spruch, weil es all dies in sich vereint: Strände von fast endloser Weite, Menschen verschiedenster Völker und Kulturen. Wildtiere so gut wie aller afrikanischen Gattungen, dazu viele nur hier heimisch. Eine Flora, die zehnmal so artenreich ist wie die Europas, landschaften von urwüchsiger Schönheit und Vielfalt, von der Wüste über den Urwald bis zu mächtigen Bergketten. Und Städte, in denen sich Einflüsse aus Europa, Afrika und Asien zu ganz eigenen Charakteren gemischt haben.

Preis pro Person ab € 2195,-

  • RDB
    Reisen
  • Südafrika
    RDB
    Reisen

  • RDB
    Reisen
  • Südafrika
    RDB
    Reisen
  • Südafrika
    RDB
    Reisen

  • RDB
    Reisen
  • Südafrika
    RDB
    Reisen
Bild von

Reiseverlauf:

Reiseprogramm

Tag 1:

Abends Abflug von Frankfurt nach Johannesburg.

Tag 2: Johannesburg - Pretoria

Nach der Ankunft am frühen Vormittag empfängt Sie die örtliche Reiseleitung zu einer kurzen Stadtrundfahrt durch die südafrikanische Wirtschaftmetropole Johannesburg. Die moderne, junge Großstadt, deren Entstehung vor 100 Jahren die reichen Goldvorkommen in der Umgebung begründeten, zählt heute etwa 2 Mio. Einwohner. Anschließend fahren Sie zu Ihrem Hotel in der Hauptstadt Pretoria. Nach dem Mittagessen und einer kurzen Erholungspause besichtigen Sie noch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie das Voortrecker-Denkmal mit den 27 Marmor-Reliefs, die an den „Großen Treck“ von 1838 erinnern, das Regierungsgebäude und das Paul-Krüger-Haus, einst Wohnsitz des Präsidenten.

Tag 3: Mpumalanga – Blyde River Canyon

Gleich nach dem Frühstück erwartet Sie Ihr Bus zur Fahrt hinaus in die Steppe. Das endlos erscheinende Grasland reicht bis zu den Ausläufern der Drakensberge und kennzeichnet die Provinz Mpumalanga, das frühere Osttransvaal. Erst am späten Nachmittag erreichen Sie ihr Hotel nahe dem Blyde River Canyon.

Tag 4: Blyde River Canyon

Heute besuchen Sie einen der schönsten Canyons Südafrikas: den bis zu 800 m tiefen Blyde River Canyon. Sie sehen die drei Rondavels – Felsen, deren bemooste Kuppen an riesige Rundhütten erinnern, „Bourke’s Luck Pot Hole“ – zylindrische Aushöhlungen in rote Felsen, die Sand und Wasser in Jahrmillionen gefressen haben, und „God’s Window“ – das Fenster Gottes, das bei guter Sicht einen einmaligen Blick auf das 100 m tiefer gelegene Lowveld erlaubt. Anschließend besuchen Sie das unter Denkmalschutz stehende Pilgrim’s Rest. Der historische Ort erinnert an die Goldgräberzeit. Am Abend erreichen Sie Ihr Hotel am  weltberühmten Krüger-Nationalpark, wo Sie für zwei Nächte wohnen werden.

Tag 5: Krüger-Nationalpark

Den heutigen Tag verbringen Sie mit Natur- und Wildbeobachtung in einem der bekanntesten Wildreservate der Welt. Die exotische Tierwelt Südafrikas live zu erleben, ist schon ein besonderes Erlebnis: Löwen, Büffel, Nashörner, Elefanten, Zebras, Gnus, Giraffen, Kudus, Paviane, Wildhunde und zahlreiche Antilopenarten bevölkern das 2 Mio. Hektar große Areal des Krüger-Nationalparks, der damit ungefähr so groß ist wie Rheinland-Pfalz, und vielleicht - mit etwas Glück - erleben Sie sogar Leoparden und Geparden bei der Jagd.

Tag 6:Vom Krüger-Nationalpark zum Kap der Guten Hoffnung

Nach dem Frühstück erwartet Sie wieder Ihr Bus zur Rückfahrt zum Flughafen von Johannesburg, und nach gut zweistündigem Flug erreichen Sie gegen Abend Kapstadt, wo Sie die örtliche Reiseleitung bereits am Flughafen erwartet und zum Hotel bringt.

Tag 7: Kapstadt und der Tafelberg

Am Vormittag steht eine Stadtrundfahrt auf dem Programm. Bei gutem Wetter fahren Sie mit der Seilbahn auf den Tafelberg, von wo sich aus der Vogelperspektive die Schönheiten  der  Kap halbinsel  präsentieren (alternativ Busfahrt auf den Signal Hill). Nach dem Mittagessen Zeit zur freien Verfügung.

Tag 8: Kap der guten Hoffnung

Eine Panoramafahrt führt zunächst nach Hout Bay an der Westküste der Kap-Halbinsel, bevor Sie die faszinierende Aussicht von der berühmten Kapspitze auf das Meer genießen können. Hier treffen der Atlantische und der Indische Ozean zusammen. Weiter geht es nach Simon’s Town, bekannt als Standort der südafrikanischen Kriegsmarine und für seine „historische Meile“ mit sehenswerten alten Häusern. Durch das Constantia-Tal, wo sich das älteste Weingut Südafrikas befindet, geht es weiter zum Botanischen Garten von Kirstenbosch am Osthang des Tafelbergs, der Ihnen einen guten Überblick über die fantastische Vielfalt der südafrikanischen Flora vermittelt.

Tag 9: Weinbau in der Kapregion

Der heutige Ausflug in  das Weinbaugebiet der Kapregion wird auch Weinkenner davon überzeugen, dass hier Weinbau auf europäischem Niveau  betrieben wird. Nach der  Besichtigung eines Weinguts und natürlich der  Verkostung einiger guter Tropfen besuchen Sie noch die historischen Orte Paarl und Franschhoek mit den charakteristischen   kapholländischen Häuserzeilen und das romantische Provinzstädtchen Stellenbosch im Zentrum des Weinlandes.

Tag 10 : Kapstadt - Rückreise

Je nach Flugverbindung ggf. noch Zeit zur freien Verfügung. Die Reiseleitung bringt Sie wieder zum Flughafen. Während des Rückflugs und sicherlich noch lange danach werden Sie sich bestimmt gern an viele schöne Reiseerlebnisse erinnern.

Tag 11 : Willkommen zu Hause

Morgens Ankunft in Deutschland und individuelle Heimreise.

Programmänderungen vorbehalten!

 

Preis pro Person ab € 2195,-

Eingeschlossene Leistungen

  • SAA-Linienflüge / Economy-Klasse Frankfurt – Johannesburg – Kapstadt – Frankfurt/M (oder wie angegeben) und zurück, 20 kg Freigepäck, Bordverpflegung nach Tageszeit
  • Flughafen-, Flugsicherheitsgebühren und Kerosinzuschläge
  • 8 Übernachtungen/Doppelzimmer in guten ***/****Hotels
  • Halbpension (8 x Frühstück, 6 x Mittagessen, 2 x Abendessen)
  • Rundreise mit klimatisiertem Reisebus
  • Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Gepäckträger am Flughafen und in den Hotels
  • Insolvenzversicherung/Reisegeldgarantie
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Reiseführer zur Reisevorbereitung

 

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Fakultative Ausflüge
  • RDB/HanseMerkur-Reiseversicherungspaket inkl. Reisegepäck-, Reiseunfall-, Notfall- und Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder und Ausgaben persönlicher Art

Mindesteilnehmerzahl 16 Personen

Ihr Reisespezialist

Olaf Radermacher

Tel.: +49 2224 98989-13/-63

Fax: +49 2224 989894

E-Mail: radermacher@reisedienstbartsch.de