Prag - Blick von der Karlsbrücke zur Altstadt
Prag - Blick von der Karlsbrücke zur Altstadt
Copyright - cztour

Prag

Mit Anschlussprogramm Südböhmen und Südmähren
Sie befinden sich hier:
rdb-reisen.de > Europa > Prag > > Goldene Stadt Prag
  • Überblick
  • Reiseverlauf
  • Leistungen & Preise
  • Länderinfos
  • Service
Preis pro Person ab € 350,-

Die „Goldene Stadt“, das „Hunderttürmige Prag“, Praha „matka měst – Mutter der Städte“: Prag ist eine der schönsten Städte der Welt, und für viele ist es Liebe auf den ersten Blick. Denn die Metropole an der Moldau ist voller Pracht und Liebreiz, mit herrlichen Bauwerken aus allen Epochen, pulsierend und mit einer lebendigen Kunst- und Kulturszene. 

In Südböhmen und Südmähren entdecken Sie herrliche Landschaften, zahllose Schlösser, Burgen und Klöster, romantische Dörfer und Städte und eine Vielzahl noch immer unbekannter Kleinode. 

Höhepunkte der Reise 

  • Prager Burg mit Veitsdom
  • Die berühmte Karlsbrücke über die Moldau
  • Unvergleichlich schöne Prager Altstadt
  • Krönungsburg Karlstejn
  • Romantisches Südböhmen und Südmähren
  • Böhmisch Krumau
  • Budweis
  • Bezauberndes Telc
Preis pro Person ab € 350,-
  • Burg Karlstejn
    Copyright
    cztour
  • Cesky Krumlov
    Copyright
    cztour
  • Marktplatz in Budweis
    Copyright
    cztour
  • Böhmische Spezialitäten
    Copyright
    cztour
  • Weinregion Südmähren
    Copyright
    cztour
Bild von

Reiseverlauf:

Tag 1│Anreise, Altstadtführung

Anreise nach Prag, wo Sie bei der Ankunft von Ihrem örtlichen Reiseleiter begrüßt werden.

Am Nachmittag unternehmen Sie eine mehrstündige Führung durch die Prager Altstadt, die sich wie ein riesiges Freilichtmuseum an der Moldau ausbreitet. Vom Obecni dum, dem grandiosen Jugendstil-Repräsentationshaus führt der Weg vorbei am Pulverturm und durch die prächtige Celetna ulice, den Krönungsweg der böhmischen Könige.Und dann öffnet sich vor Ihnen der unbeschreiblich schöne Altstädter Ring mit den Dominanten Teynkirche, Niklauskirche und dem Altstädter Rathaus mit der weltberühmten astronomischen Uhr.

Weiter geht es über den Mala Namesti und durch die Karlsgasse bis zur Karlsbrücke. Von hier aus bietet sich Ihnen herrlicher Blick über die Moldau, die roten Dächer der Kleinseite und auf den hoch oben thronenden Hradschin, die imposante Prager Burg mit dem Veitsdom.

Das Abendessen nehmen Sie gemeinsam in der Brauereigaststätte U Fleků ein. Eine Prager Institution, in der Sie deftige böhmische Spezialitäten und das berühmte dunkle 13-gradige Bier genießen.

 

Tag 2│Fachprogramm, Hradschinführung

Vormittags Möglichkeit zur Durchführung eines auf Ihre Wünsche zugeschnittenen Fachprogramms. Am Nachmittag fakultativ (siehe Ausflugsprogramm) Führung auf dem Hradschin. Zum Besichtigungsprogramm gehören das Kloster Strahov mit der riesigen Bibliothek sowie das Burgareal mit dem Veitsdom, der Georgsbasilika und dem „Goldenen Gässchen“. Von hier oben bietet sich Ihnen ein grandioser Blick über Prag. Der Weg zurück führt Sie durch die engen Gassen der Kleinseite und über die Karlsbrücke zurück zur Altstadt. Auf dem Weg liegt die prachtvolle barocke Niklauskirche auf der Kleinseite.

Prag ist berühmt für seine Tradition der „Schwarzen Theater“. Ein „Muss“ ist deshalb der Besuch einer Aufführung in der Laterna Magika, die Sie mitnimmt auf eine Reise in die Zauberwelt der Fantasie (fakultativ buchbar).

 

Tag 3│Fachprogramm, Exkursion zur Burg Karlstejn

Vormittags Möglichkeit zu einem weiteren Fachprogramm. Nachmittags können Sie fakultativ (siehe Punkt Ausflugsprogramm) an einer Exkursion zur Burg Karlstejn teilnehmen. Die bedeutendste tschechische Burg wurde vom böhmischen König und Kaiser der Heiligen Römischen Reiches Karl IV. errichtet und diente den böhmischen Königen als Aufbewahrungsort der Krönungskleinodien.

Für den letzten Abend in Prag reservieren wir Tische in einem stilvollen, für Prag typischen Restaurant, wo Sie böhmische Spezialitäten genießen können.

 

Tag 4│Heimreise

Die Teilnehmer ohne Anschlussprogramm treten heute die Rückreise an. Der Vormittag steht zur freien Verfügung und kann je nach Wetterlage z.B. für eine Bootsfahrt auf der Moldau genutzt werden.

 

Anschlussprogramm Südböhmen und Südmähren

 

Tag 4│Von Prag nach Budweis

Nach dem Frühstück verlassen Sie Prag in südlicher Richtung. Zwischenstopp in Tábor mit dem denkmalgeschützten Marktplatz, in den 15 Gassen münden. Tábor ist der Geburtsort des böhmischen Reformators Jan Hus, der 1415 in Konstanz als Ketzer auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurde. Weiterfahrt nach Hluboká nad Vltavou, dem prächtigen Schloss Frauenberg. Von hier aus geht die Fahrt nach Holašovice (Kreuzendorf). Ein entzückendes Dorf mit herrlichen, um den Dorfteich gruppierten  Bauernhäusern im Dorfbarock. Weiter geht es nach Český Krumlov (Böhmisch Krummau), der Höhepunkt des heutigen Tages Das mittelalterliche Pflaster mit seinen 300 denkmalgeschützten Gebäuden ist seit 1992 UNESCO-Weltkulturerbe. Von hier aus ist es nicht weit nach České Budějovice (Budweis), der größten Stadt Südböhmens, wo das bekannte Budweiser Bier (Budvár) gebraut wird. Das gemeinsame Abendessen nehmen Sie in der Brauereigaststätte ein,

 

Tag 5│Von Budweis nach Brünn

Besichtigung in der Budweiser Altstadt.  Dann Fahrt in die südböhmische Teichlandschaft. Über die schön gelegene, reizende kleine Kurstadt Třeboň (Wittingau) gelangen Sie zum romantischen Schloss Červená Lhota (Rothlhota), das wie eine rote Seerose aus dem Wasser eines Teiches ragt. Über Jindřichův Hradec (Neuhaus) fahren Sie nach Telč (Teltsch). Beim Anblick des zauberhaften Marktes glaubt man zu träumen, und die im Renaissance- und Barockstil erbauten Bürgerhäuser erinnern an eine längst vergangene Zeit. Der Marktplatz ist sehr lang, geschlossen von Toren und rundherum von Laubengängen gesäumt. In Třebíč (Trebitsch) sind die Prokop-Basilika und das Jüdische Viertel der Stadt besonders sehenswert. Fahrt nach Brno (Brünn). Gemeinsames Abendessen in einem Restaurant in der Innenstadt.

 

Tag 6│Ausflug nach Südmähren

Rundgang durch die Altstadt der zweitgrößten tschechischen Stadt mit Kapuzinerplatz, Krautmarkt, dem Alten Rathaus, der malerischen Petersberggasse und dem Peter-und-Pauls-Dom. Unweit von Brünn liegt Slavkov u Brna (Austerlitz), Schauplatz der berühmten Dreikaiserschlacht, in der in einem blutigen Gemetzel mit 40000 Toten Napoleon die Truppen Russlands und Österreichs besiegte. Am südlichen Rand einer lieblichen Wald- und Teichlandschaft liegen, nur wenige Kilometer voneinander entfernt, die großartigen Schlösser Lednice (Eisgrub) und Valtice  (Feldsberg), die gewiss auch Sie in ihren Bann ziehen werden. Im Anschließend fahren Sie nach Čejkovice, wo Sie während einer Weinprobe im Templárske sklepy (Templerkeller) einige der ausgezeichneten südmährischen Weine verkosten können. Ein Abendessen in der Weinstube in einem unterirdischen Teil des Templerareals beschließt den heutigen Tag.

 

Tag 7│Von Brünn nach Prag - Heimreise

Über die Autobahn fahren Sie zurück nach Prag. Von hier aus treten Sie die Heimreise an.

 

Änderungen im Programmablauf bleiben vorbehalten!

 

Anreisevarianten

Flug von verschiedenen deutschen Flughäfen nach Prag und zurück mit Linienmaschinen der Lufthansa oder der CSA. Bei Anreisealternativen Bus oder Bahn müssen das Reiseprogramm sowie einzelne Transportleistungen ggf. angepasst werden.

Preis pro Person ab € 350,-

Eingeschlossene Leistungen Grundprogramm Prag

  • Linienflüge in der Touristenklasse von Deutschland nach Prag und zurück inkl. 23 kg Freigepäck; Flughafensteuern, Flugsicherheitsgebühren und aktuelle Kerosinzuschläge
  • Transfers Flughafen-Hotel-Flughafen
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück in ausgewählten Hotels der 3- oder 4-Sterne-Kategorie in Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Mehrstündige Führung durch die Prager Altstadt
  • Abendessen in der Brauerei U Fleků
  • Deutsch sprechende Reiseleitung während des Aufenthaltes in Prag
  • Organisation eines Fachprogramms nach Ihren Wünschen
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Reisepreis-Sicherungsschein
  • Reisehandbuch zur Reisevorbereitung

 

Empfehlenswerte Zusatzprogramme:

  • Besuch der Laterna Magika
  • Ausflugspaket, bestehend aus Hradschinführung und Exkursion zur Burg Karlstejn

 

Eingeschlossene Leistungen Anschlussprogramm

  • Rundfahrt im modernen Reisebus gemäß Programmverlauf
  • 1 Übernachtung mit Frühstück in Budweis in einem zentral gelegenen 3- oder 4-Sterne-Hotel
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück in Brünn in einem zentral gelegenen 3- oder 4-Sterne-Hotel
  • 3 Abendessen: Brauereigaststätte in Budweis, Restaurant in der Brünner Altstadt, in einer Weinstube in Čejkovice ,Weinprobe in Čejkovice
  • Besichtigungen laut Programm
  • Deutsch sprechende Reiseleitung

 

Reisepreis

ab € 250,- für das Grundprogramm zuzügl. An-/Abreise

ab € 350,- für das Verlängerungsprogramm ab/bis Prag

Ihr Reisespezialist

Olaf Radermacher

Tel.: +49 2224 98989-13/-63

Fax: +49 2224 989894

E-Mail: radermacher@reisedienstbartsch.de

 

Informationen zu Prag und Tschechien finden Sie hier


Einreise in die Tschechische Republik

EU-Bürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis

Online Check-in

Verschiedene Fluggesellschaften bieten die Möglichkeit des Eincheckens über das Internet an – bequem von zu Hause aus. Hier finden Sie Informationen und Möglichkeiten der Airlines:

Lufthansa 

Lufthansa Online Check-in 

CSA – Czech Airlines 

CSA Online Check-in